Bericht von unserer Jahreshauptversammlung 2022

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Schützenkameraden,

am vergangenen Samstag, den 08. Januar fand als erster Termin im Schützenjahr 2022 unsere Jahreshauptversammlung statt. Unter dem Eindruck der anhaltenden Pandemie wurde die Versammlung als 2G-Veranstaltung durchgeführt. Hierfür wurde in Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Wenden ein Hygienekonzept erarbeitet.

Ungeachtet der Unwägbarkeiten in pandemischen Zeiten planen wir für das laufende Schützenjahr ein umfangreiches Programm. Unsere Vereinstermine finden sich bereits seit ein paar Tagen auf dieser Internetseite. Im Fokus des Schützenjahres 2022 steht unser zweigeteiltes Jubiläum “100 Jahre Schützenfest in Römershagen”. Wir greifen hier den Umstand auf, dass unser Verein zwar bereits 1921 gegründet wurde. Das erste Schützenfest fand allerdings erst im Jahr 1922 statt.

Im Vorfeld des Jubiläums sind noch umfangreiche Vorarbeiten zu leisten. Beispielsweise müssen an unserer Schützenhalle noch Restarbeiten erledigt werden. Hierzu bitten wir unsere Vereinsmitglieder um ihre Beteiligung.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten wir an eine jüngere Tradition unseres Vereins anknüpfen. Unser noch amtierender Schützenkönig Michael Thym übergab zu diesem Anlass seinen Königsorden, der eine Windrose sowie die GPS-Koordinaten der Ortschaft Dörnscheid zeigt.

Die Abbildung zeigt links Michael Thym und rechts Matthis Reichstein. Beide halten die Schachtel mit dem Königsorden 2019.
Michael Thym übergibt einen Königsorden an unseren ersten Vorsitzenden Matthis Reichstein.

Aufgrund der Pandemie konnte im vergangenen Jahr keine Jahreshauptversammlung stattfinden. Daher standen in diesem Jahr einige Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden Matthis Reichstein (Erster Vorsitzender), Dominik Klur (Zweiter Vorsitzender), Ludger Müller (Schriftführer) sowie Helmut Klur (Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Geschäftsführer ist Hendrik Fischer aus Dörnscheid. In seinem neuen Amt wird er weiterhin durch seinen Vorgänger Thomas Schneider unterstützt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gewählten. Im Speziellen bedanken wir uns bei Thomas Schneider für sein großes Engagement während der vergangenen Jahre.