Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

zugegeben. Die gestrigen Ereignisse haben uns alle ein wenig überrascht. Und doch, nachdem sich die erste Verwunderung gelegt hatte, haben wir uns doch alle riesig für unsere Luisa gefreut. Dank des spontanen Einsatzes zahlreicher freiwilliger Helfer rund um unseren Hallenwart Matthis Reichstein konnten wir gestern Luisas tollen Erfolg im Gesellschaftsraum der Schützenhalle noch ein wenig feiern. In der Galerie weiter unten finden Sie/findet Ihr einige Eindrücke von gestern. Für uns gilt es nun, nocheinmal Freunde und Nachbarn zu mobilisieren. Luisa vertritt den Kreis Olpe nun im abschließenden Superfinale des Wettbewerbs WP-Königin des Jahres und wir wollen sie natürlich tatkräftig dabei unterstützen!

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

vor einigen Wochen haben wir Sie/Euch an dieser Stelle und auf Facebook darum gebeten, unsere Königin Luisa Bayer beim Wettbewerb „Schützenkönigin des Jahres 2014“ der Westfalenpost tatkräftig zu unterstützen. Die überwältigende Resonanz hat uns dann, um ehrlich zu sein, nicht nur ein bißchen überrascht. Bereits in der Vorrunde wurde von unseren Schützenkameraden, wurde von Römershagenern und Römershagenerinnen fleißig abgestimmt und Freunde und Kollegen „angestachelt“, dies ebenfalls zu tun. Wir erlebten, wie Luisa sich an der Spitze ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Königinnen aus Oberelspe, Kickenbach-Langenei und Thieringhausen lieferte und schließlich, sehr zu unserer Freude, auf Platz 2 ins Finale der letzten 10 Bewerberinnen einzog.
In den vergangenen Tagen der Finalrunde musste wir nun auf genaue Zahlen verzichten, die Organisatorinnen und Organisatoren der Westfalenpost machten aus dem Wettbewerb ein wohlgehütetes Geheimnis. Und in Römershagen, allen voran bei Luisa, freuten wir uns über den Finaleinzug und bewerteten ihn bereits als einen riesengroßen Erfolg. Hier und da wurden Stimmen laut, dass Römershagen und nicht zuletzt unser Verein wohl einfach zu klein seien, um Luisa im laufenden Finale zum Sieg tragen zu können. Der eine oder die andere mag sich mit dieser Erkenntnis im Stillen wohl bereits abgefunden haben, doch währenddessen haben Sie bzw. habt ihr weiterhin fleißig online und per Stimmkarte für Luisa abgestimmt, Freunde und Bekannte mobilisiert und befreundete Vereine dies- und jenseits der Kreisgrenze angesprochen.
Das Ergebnis war für Luisa und für uns dann jedoch gleichermaßen unerwartet wie freudig! Wie die Westfalenpost heute morgen bekannt gab, ist Luisa Bayer zur WP-Schützenkönigin des Jahres 2014 gewählt worden. In der dritten Auflage des Wettbewerbs geht der Titel damit erstmals ins Wendener Land! Wir gratulieren unserer Luisa von dieser Stelle herzlich zu diesem tollen Erfolg und freuen uns auf ein weiterhin tolles Schützenjahr mit ihr und unserem König Benedikt Jung! Unserer besonderer Dank gilt allen Unterstützerinnen und Unterstützern in Römershagen, im Kreis Olpe und darüber hinaus, die mit ihrem tatkräftigen Einsatz dieses tolle Ergebnis überhaupt erst möglich gemacht haben!

Um Luisas Sieg gebührend zu feiern laden wir heute Abend ab 19:00 Uhr zu einem ausgelassenen Umtrunk in unsere Schützenhalle ein. Fühlen Sie/Fühlt Euch herzlich dazu eingeladen! Für das leibliche Wohl ist, wie immer, bestens gesorgt!

wpid-img_8916.jpg
Luisa Bayer, frisch gekürte WP-Königin des Jahres 2014 im Kreis Olpe, mit unserem König Benedikt Jung

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

der Wettbewerb Schützenkönigin des Jahres 2014 der Westfalenpost läuft nun bereits seit zwei Wochen. Nicht zuletzt Ihrer bzw. Eurer tatkräftigen Unterstützung ist es zu verdanken, dass unsere Luisa bereits einen ersten Erfolg für sich uns und verbuchen konnte. Mit neun anderen Kandidatinnen steht sie nun im Finale. Das an sich ist schon ein toller Erfolg, vor allem für uns als einen der kleinsten Schützenverein im Kreis Olpe. An dieser Stelle einmal vielen herzlichen Dank für Ihre bzw. Eure Unterstützung! In den letzten Tagen geht es nun nocheinmal um alles. Alle zehn Finalistinnen starten erneut mit null Stimmen. Kurz Luisa und wir brauchen nocheinmal Eure geballte Unterstützung. Also weiter fleißig abstimmen, holen wir das Ding nach Hause!

Seit einiger Zeit haben unsere Schützenkameraden mit Unterstützung zahlreicher freiwilliger Helferinnen und Helfer unsere Schützenhalle renoviert. Nachdem wir im vergangenen Jahr die Außenfassade hinter der Vogelstange mit Blechen verkleidet haben, war in diesem Jahr der Innenraum an der Reihe. Wie Sie auf den Bildern erkennen können, haben sich die zahlreichen Arbeitsstunden gelohnt und unsere Halle erstrahlt, unmittelbar vor dem Jakobimarkt am 21.09. in neuem Glanz. Allen Helferinnen und Helfern von dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank ihren Einsatz!

Es befinden sich keine Bilder in dieser Galerie.

Auch in diesem Jahr sucht die Westfalenpost die beliebteste Schützenkönigin des laufenden Schützenjahres und auch unsere Königin Luisa Bayer ist im Wettbewerb mit von der Partie. Nachdem sie an der Seite von Königs Benedikt Jung mittlerweile zahlreiche Termine hervorragend absolviert hat, vertritt sie uns nun also auch an dieser Stelle nach Kräften. Wir freuen uns auf ein weiterhin rundum gelungens Schützenjahr mit Benedikt und Luisa und setzen voll auf Eure Unterstützung beim anstehenden Wettbewerb! Abgestimmt werden kann ab dem 15.09., Luisa und wir freuen uns sehr über eine rege Beteiligung!

 

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

am vergangenen Samstag haben wir das Schützenfest unserer Nachbarn und langjährigen Freunde vom Schützenverein St. Antonius Heid besucht und an deren großem Festumzug teilgenommen. An dieser Stelle vielen Dank für die rege Beteiligung, besonders unserer Jungschützenabteilung. Unser besonderer Dank gilt natürlich den Schützenkameraden aus Heid, die auch in diesem Jahr wieder ein ausgelassenes und gelungenes Schützenfest gefeiert haben.

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

an dieser Stelle möchten wir nochmals gesondert auf zwei Termine am kommenden Samstag, den 30.08.2014 hinweisen. Zunächst treffen wir uns um 9:00 Uhr an unserer Schützenhalle, um mit den Renovierungsarbeiten fortzufahren. Im Anschluss nehmen wir am Festumzug der Schützenkameraden aus Heid teil und besuchen deren Schützenfest.

Nähere Informationen zu beiden Terminen finden Sie hier:

Renovierungsarbeiten in der Schützenhalle

Besuch des Schützenfestes des St. Antonius Schützenvereins Heid

 

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

im Rahmen des Schützenfestes in Gerlingen vom 11. bis 13.07.2014 haben wir am 13.07. den Frühschoppen besucht.
Anlässlich des Frühschoppens wurde das Banner der 7er-Gemeinschaft an die St. Antonius Schützenbruderschaft Gerlingen übergeben. Wir bedanken uns bei unseren Schützenkameraden aus Gerlingen für einen schönen und geselligen Frühschoppen und wünschen viel Erfolg und Vergnügen bei den anstehenden Veranstaltungen im Rahmen der 7er-Gemeinschaft.

Über unsere eigenen Teilnahmen daran werden wir selbstverständlich an dieser Stelle berichten.

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

mit einer Abordnung haben wir heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Friesenhagen besucht. Anlass war die Übergabe und Einsegnung eines neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 an die Feuerwehr unserer rheinland-pfälzischen Nachbargemeinde. Für den Schützenverein Römershagen eine willkommene Gelegenheit, die langjährige Freundschaft zwischen den Ortschaften Friesenhagen und Römershagen zu pflegen.

Vielen Dank für die Fotos an Matthis Reichstein (Döingen).

 

Liebe Schützenkameraden, liebe Besucherinnen und Besucher,

in den vergangenen Tagen haben uns bereits zahlreiche Anregungen und Nachfragen erreicht. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank! Viele Nachfrage galten konkret den Bildern unseres zurückliegenden Schützenfestes. Um es kurz zu machen: Das Warten hat ein Ende und vor allem hat es sich gelohnt. Unter der Rubrik „Bilder“ finden Sie nun den Eintrag „Schützenfest 2014“ mit 250 Bildern vom zurückliegenden Fest. Besonders eilige Besucherinnen und Besucher können jedoch auch einfach auf den Link unter diesem Beitrag klicken. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen der Fotos und bedanken uns nochmals auf virtuellem Wege herzlich bei Marina Schneider (Ottfingen), welche uns an allen drei Festtagen mit der Kamera begleitet und uns die tollen Aufnahmen zur Verfügung gestellt hat.

Klicken Sie auf diesen Link, um direkt zu den Schützenfestbildern zu gelangen.